Die Sommerferien sind noch ein gutes Stück weg. In der Hoffnung, dass bis dahin endlich die Coronaprobleme untergeordnet sind, sollten wir trotzdem mit den Vorplanungen für ein attraktives Programm starten. Da aktuell sehr viele Menschen mit Corona infiziert sind und zeitlich noch Luft ist, setzen wir für Montag, den 25. April 2022, um 18 Uhr ein Planungstreffen an, im Rathaus im Sitzungssaal des Gemeinderats. Hierzu sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen.

Im Ferienprogramm besteht die Möglichkeit sich kreativ ehrenamtlich für das Dorfleben einzubringen. Sei es beispielsweise mit Bastelaktionen oder einer „Rallye“ im Ort oder mit kleineren Ausflügen, z.B. Kletterhalle, Geocaching, Fußballgolf, Modelleisenbahn, Trampolinhalle, Fahrradtour, Bootsfahrt etc. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche etwa im Alter von 6 – 15 Jahren.

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn es gelänge bewährte Angebote fortzuführen und neue Ideen einzubringen. Traditionell ist es vor allem an den Eltern im Ferienprogramm Kenntnisse und Fähigkeiten einzubringen. Es gibt keinen Grund für Berührungsängste sondern einfach einmal mitmachen.  Sie werden es nicht bereuen. Ehrenamt tut manchmal richtig gut. Freudige Kinderaugen sind ein nicht zu unterschätzender Lohn, der schon vielen Eltern oder auch jungen Erwachsenen gut getan und zum Mitmachen ermuntert hat. Also nicht zurücklehnen, abwarten und einfach die eigenen Kinder soz. konsumieren lassen, sondern gerne selbst einen Baustein beitragen. Oft schließen sich auch einige Personen zu einem gemeinsamen Angebot zusammen. Gemeinsam gelingt es uns vielleicht nach den sehr schwierigen Jahren 2020/21 wieder ein „würdiges“ Ferienprogramm für die Kinder und Jugendlichen zusammen zu stellen. Geben Sie sich einen Ruck und machen mit!

Das Rathaus steht selbstverständlich auch außerhalb des Termins gerne für Fragen oder Anregungen zur Verfügung.

Ihre Verwaltung