Back to Top

Historische Dokumente

 

Liebe Interessenten der Weidenstetter Ortsgeschichte,

schon seit langem ärgert es mich, dass viele historische Dokumente zu unserer Ortsgeschichte für die Allgemeinheit unzugänglich im Archiv lagern. Deshalb warb ich im Mitteilungsblatt, ob nicht jemand Zeit, Lust und die notwendigen Kenntnisse hat, um geeignete Dokumente aus der alten deutschen Schrift in unsere heutige Schrift zu „übersetzen“. Es freut mich sehr, dass der Aufruf nicht verpufft ist. Es hat sich bereits ein sehr fleißiger Übersetzer gefunden, der mit der Übertragung des sog. „Eisernen Buchs“ begonnen hat. Eiserne Bücher wurden im 1. Weltkrieg in vielen Gemeinden angelegt, um lokale Ereignisse während des Krieges zu dokumentieren und festzuhalten, wie der Krieg vor Ort erlebt wurde. Das Buch wurde auch über das Kriegsende noch einige Zeit fortgeführt.

Das Eiserne Buch ist ein erster Baustein des angestrebten „Homepage-Archivs“. Weitere Dokumente sollen folgen, beispielsweise alte Gemeinderatsprotokolle. Selbstverständlich wird dabei auf den Datenschutz geachtet. Erfreulicherweise hat sich eine weitere Person gemeldet, die voraussichtlich die Übersetzungskation unterstützt. Insofern bin ich zuversichtlich, dass Sie immer wieder neue Texte finden, wenn Sie gelegentlich einen Blick auf diese Seite werfen.

Die Kopie unten zeigt übrigens beispielhaft eine Seite des Eisernen Buchs.

Georg Engler, Bürgermeister