Back to Top

Bürgerservice

Nachstehend einige Informationen. Sie können auf die jeweiligen Einträge klicken um weitere Informationen zu erhalten. Um den Bereich wieder zu schließen klicken Sie bitte erneut auf die Überschrift.

Der Breitbandausbau für „schnelles Internet“ genießt bei uns hohen Stellenwert. Schon in den Jahren 2008 – 2010 schufen die Gemeinden im Verwaltungsraum Langenau ein modellhaftes kommunales Breitbandnetz. Dieses reicht mit den eingezogenen Glasfaserleitungen bis zu den örtlichen Kabelverzweigern der Deutschen Telekom AG. Mithin ist bei uns das Glasfasernetz schon mitten im Ort. So können  Bandbreiten von rund 50 MBit/s abgerufen werden. Für den Ländlichen Raum ist das ein hoher Standard. Trotzdem sind wir dabei das Netz zu verbessern. Ein flächendeckend durchgängiges Glasfasernetz bis in jedes Haus (fiber to the home = FTTH) ist unser Ziel. Das soll in den nächsten Jahren sukzessive erreicht werden. Konkret sieht das folgendermaßen aus:

In Neubaugebieten legen wir selbstverständlich gleich Leerrohre fürs Breitband ein. Außerdem nutzen wir anderweitige Tiefbauarbeiten konsequent zur Mitverlegung der notwendigen Infrastruktur aus. Beispielhaft wenn das Gasnetz erweitert wird oder wenn eine Erdverkabelung bislang oberirdisch geführter Stromleitungen erfolgt. Damit wir wissen, wo wir wie viele Leerrohre, Verteilerschächte etc. brauchen, ließen wir uns von einer Fachfirma einen innerörtlichen Ausbauplan erarbeiten. Ergänzend streben wir ganz gezielt Breitbandtrassen an. Wir gehen dabei insbesondere auf Gewerbebetriebe zu, da diese teils einen erhöhten Breitbandbedarf haben. Deshalb bestehen auch gute Aussichten, dass die Anbindung von Gewerbetreibenden vom Land bezuschusst wird. im Idealfall liegen an der bezuschussten Trasse viele Häuser, die soz. nebenher mit erschlossen werden können. Für 2018 haben wir sechs Trassen mit einer Gesamtlänge von ca. 3 km in der Planung. Es bleibt zu hoffen, dass angesichts der enormen Auslastung der Tiefbaufirmen die Vorhaben zeitlich und finanziell planmäßig umgesetzt werden können. Die Anlieger werden bei Ausbauten selbstverständlich informiert und gebeten gleich Anschlüsse bis ins Haus legen zu lassen. Letztlich erhöht das den Wert der Häuser und des Breitbandnetzes. Ein gut ausgebautes Netz wirkt sich auf lange Sicht positiv auf die erhoffte (teilweise) Refinanzierung der Ausbaukosten durch Pachterlöse vom Netzbetreiber aus.

Im Verwaltungsverband Langenau, also auch in Weidenstetten, betreibt die NetCom BW GmbH aus Ellwangen ein Breitbandnetz. Bei Netzstörungen wenden Sie sich bitte an die 0800 3629 264 oder kontakt@netcom-bw.de. Mehr Infos zum Breitbandnetz finden Sie unter
www.netcom-bw.de.

 

Grundsteuer

Hebesatz-Grundsteuer A = 320 v.H.
Hebesatz Grundsteuer B = 300 v.H.
Hebesatz Gewerbesteuer = 340 v.H.

Abwasser

Schmutzwassergebühr 2,41 EUR/qbm
Niederschlagswassergebühr
– Kanalgebühr 0,26 EUR/qbm
– Klärgebühr 0,19 EUR/qbm

Hundesteuer

Seit 2011 beträgt der Steuersatz 84 Euro pro Hund und Jahr. Für Zweithunde und weitere Hunde werden 150 Euro/Jahr festgesetzt. Für Kampfhunde gelten deutlich höhere Sätze.
Steuerermäßigungen gibt es auf Antrag für Hunde mit Begleithundeprüfung oder Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde.

 

Müll

Die Müllgebühr splittet sich in eine größenabhängige jährliche Grundgebühr und eine Leerungsgebühr, wobei mindestens eine Leerung pro Monat berechnet wird. Es gelten folgende Gebühren:

Gruundgebühr:
mit 40 l Füllraum 25,25 EUR
mit 60 l Füllraum 30,50 EUR
mit 80 l Füllraum 35,75 EUR
mit 120 l Füllraum 46,26 EUR
mit 240 l Füllraum 77,77 EUR

je Leerung
mit 40 l Füllraum 1,52 EUR
mit 60 l Füllraum 2,29 EUR
mit 80 l Füllraum 3,05 EUR
mit 120 l Füllraum 4,58 EUR
mit 240 l Füllraum 9,16 EUR

Wasser

Wasserzins = 1,41 EUR/qbm + monatliche Grundgebühr für die gebräuchlichen Hauswasserzähler von 0,75 EUR, jeweils zzgl. 7 % Umsatzsteuer

Gelber Sack
Im 14-tägigen Rhythmus wird bei uns der Gelbe Sack abgeholt. Was gehört hinein: Metalle (Alu), Dosen, Folien, Kunststoffflaschen, Becher, Verbundstoffe (z. B. Papier-, Kunststoff- und Aluminiumverbunde wie z. B. Milch- und Getränkekartons, beschichtete Faltschachteln, Beutel für Suppen und Soßen, Kombidosen für Getränke, Kaffee, Soßen, Gewürze sowie Einwickelpapiere für Süßigkeiten und Speisefette), geschäumte Verpackungen (z. B. Styropor)

Gartenabfall
Laub, Rasenschnitt, Reisig und Äste (stärkeres Material) können auf die Grüngutsammelstelle der Gemeinde am Bauhof im Gewerbering 18 (ganzjährig geöffnet) oder zur Kompostieranlage „In den Lindeschen“ in Langenau, Tel. 07345/969111, gebracht werden, Öffnungszeiten: ab März Mo., Mi., Fr. 13.00 – 17.00 Uhr, Sa. 08.00 – 12.00 Uhr.

Altpapier
wird ca. alle 8 Wochen immer samstags vom Sportverein gesammelt. Die genauen Sammlungstermine sind aus dem halbjährlich vom Bürgermeisteramt an alle Haushalte verteilten Terminkalender ersichtlich.

Sperrmüll
kann in der Deponie „Ochsenhölzle“ in Langenau abgeliefert werden, Tel. 07345/5449, geöffnet Mi + Fr 13.00 – 17.00 Uhr, 1. Samstag im Monat 09.00 – 12.00 Uhr

Bauschutt/Erdaushub
kann in der Deponie „Grund“ in Ettlenschieß angeliefert werden, Tel. 07336/5317, geöffnet Mi., Do., Fr. 08.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 16.00 Uhr

Sonder-/Problemmüll
Sammlung 2-mal jährlich, Termin wird rechtzeitig im Mitteilungsblatt bekanntgegeben

Altkleider/Schuhe/Schrott/Aluminium
Container stehen im Bauhof im Gewerbegebiet Salzgässle und im Buchenweg. Bitte informieren Sie uns, falls ein Behälter voll ist.

Batterien
Sammelbehälter steht im Eingangsbereich des Rathauses

Druckerpatronen/Tonerkartuschen/Handys
Sammelbehälter steht im Eingangsbereich der Grundschule (Erlös kommt den Schulkindern zugute – mehr dazu unter www.sammeldrache.de)

Elektro-Großgeräte, Kühlgeräte, Fernseher/Monitore etc.
können im Rathaus zur Abholung angemeldet und die entsprechenden Marken gekauft werden, Preis: 8 Euro pro Gerät.

Elektro-Kleingeräte
können in der Deponie „Ochsenhölzle“ in Langenau abgeliefert werden, Tel. 07345/5449, geöffnet Mi + Fr 13.00 – 17.00 Uhr, 1. Samstag im Monat 09.00 – 12.00 Uhr

Wasser

Weidenstetten bildet mit 19 anderen Gemeinden den Zweckverband Wasserversorgung Ostalb (homepage: www.wasser-ostalb.de). Der Verband fördert und verteilt jährlich ca. 2,2 Millionen qbm Wasser aus den verbandseigenen Quellen bei Bolheim, im Eybacher Tal und bei Bad Überkingen. Unser Leitungswasser setzt sich weitgehend aus einer Mischung aus „Bolheimer-Wasser“ und „Eybacher-Wasser“ zusammen. Hinzu kommt noch etwas Fremdwasser von der Landeswasserversorgung. Das Wasser hat eine Gesamthärte von 16,9 Grad dH (Härtebereich 3). Wasser ist ein kostbares Gut, weshalb dringend gebeten wird die Verwaltung über Wasserrohrbrüche umgehend zu informieren.

Abwasser
1955 begann für Weidenstetten das Zeitalter der Kanalisation. Zur Entsorgung des anfallenden Abwassers schloss sich Weidenstetten 1974 mit Altheim (Alb) und Neenstetten zum Zweckverband Abwasserklärwerk Eschental zusammen. Hauptaufgabe des Verbands ist der Betrieb der gemeinsamen Kläranlage im Eschental (Markung Neenstetten) und der diversen Sammel- und Filterbecken. Seit 2004 wird der in der Kläranlage anfallende Klärschlamm nicht mehr landwirtschaftlich ausgebracht. Stattdessen erfolgt eine solare Trocknung in Bernstadt. Diese hochmoderne Anlage haben vier Abwasserzweckverbände gemeinsam errichtet. Weidenstetten ist inzwischen einschließlich des Teilorts Schechstetten und der Aussiedlerhöfe komplett kanalisiert.
Technische Eckdaten:
– Ausbaugröße: 3500 EW
– Aerobe Stabilisierungsanlage mit vorgeschalteter Denitrifikation und Nitrifikation, mit Phosphorelimination und nachgeschalteter Sandfiltration
– 4 Regenüberlaufbecken
– 2 Pumpwerke
– Betrieb durch Personal der Firma BSB5 e.K. Silke Otterbein
Betriebsführung:
BSB5 e.K. Silke Otterbein, Wankelstraße 3, 86356 Neusäß, Tel. 0821/21818030, Fax 0831/21818031, Email: info@bsb5.de, Internet: www.bsb5.de, Telefon Kläranlage Neenstetten: 07340/919197.
Betreiber:
ZV Abwasserklärwerk Eschental, Dorfplatz 1, 89189 Neenstetten

Gas
Die Störungsnummer lautet 07961/9336-1402.

1998 erfolgte der Anschluss Weidenstettens ans Gasnetz der MÜAG, die inzwischen in die EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG übergegangen ist. In weiten Teilen der Ortslage wurde inzwischen eine Gasleitung verlegt. Das Netz wird bei entsprechender Nachfrage sukzessive ausgebaut. Falls Sie nähere Informationen wollen, können Sie gerne direkt mit der EnBW (homepage: https://www.enbw.com/privatkunden/index.html unter der Telefonnummer 07961/821860 kontaktieren oder auf das Bürgermeisteramt zukommen.

Telefon

Bei Störungen im Telefonnetz wenden Sie sich bitte an die Deutsche Telekom AG, Rufnummer 0800 33 0200 (gebührenfrei).

Strom

Das hiesige Stromnetz wird von der EnBW ODR AG (Ellwangen) betrieben. Bei Störungen können Sie sich an die Störungsstelle wenden, Telefonnummer: 07961/9336-1401.

Kabelfernsehen

Ein Anschluss Weidenstettens ans Kabelnetz ist nicht vorgesehen.

Amtsgericht Ulm

Olgastraße 106
89073 Ulm
Tel. 0741/1890
www.justiz.baden-wurttemberg.de

Agentur für Arbeit Ulm
Wichernstraße 5
89073 Ulm
Tel. 0731/1600
Fax: 0731/160499
www.arbeitsamt.de

Gebührenfreie Service-Rufnummern aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen:
0800 4 5555 00 Arbeitnehmer/Arbeitssuchende
0800 4 5555 20 Arbeitgeber
0800 4 5555 30 Familienkasse: Information allgemein
0800 4 5555 33 Familienkasse: Zahlungstermine Kindergeld
0800 4 5555 10 Forderungseinzug/Kasse

Finanzamt Ulm

Wagnerstraße 2
89077 Ulm
Tel: 0731/1030
Fax: 0731/103800

Öffnungszeiten:
Montag – Mittwoch 07.30 – 15.30 Uhr
Donnerstag 07.30 – 17.30 Uhr
Freitag 07.30 – 12.00 Uhr

Forstrevier Weidenstetten

Herr FOI Mirko Keber
Bergstraße 10
89174 Altheim (Alb)
Tel: 07340/929786
Fax: 07340/929787
Handy. 0175 2243797

Handwerkskammer Ulm

Olgastraße 72
89073 Ulm
Tel: 0731/1425-0
Fax: 0731/1425-500
Emil: info@hk-ulm.de
www.hk-ulm.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 07.30 – 12.15 Uhr
Montag – Donnerstag 13.00 – 16.45 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Industrie- und Handelskammer Ulm

Olgastraße 101
89073 Ulm
Tel: 0731/1730
Fax: 0731/174173
www.ulm.ihk.de

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Wichernstraße 10
89073 Ulm
Tel: 0731/929410
www.lva-baden-wuerttemberg.de

Landratsamt Alb-Donau-Kreis

Schillerstraße 30
89077 Ulm
Tel: 0731/1850
Fax: 0731/619369
Emil: info@alb-donau-kreis.de
www.alb-donau-kreis.de

Polizeiposten Langenau

Hindenburgstraße 48
89129 Langenau
Tel: 07345/92900
www.polizei-ulm.de

Verwaltungsverband Langenau

Kurftenstraße 19
89129 Langenau
Tel: 07345/96400
Fax: 07345/9640510
www.vv-langenau.de